WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 19. Januar 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Öl aus der "Prestige" erreicht weiter Nordspaniens Strände

(hr) (adac) Auch fast zwei Jahre nach dem Untergang des Öltankers "Prestige" zeigen sich an den Atlantikstränden Nord- und Nordwestspaniens immer wieder neue Spuren des Öldesasters. Nach Mitteilung kommunaler Zeitungen erreichen nahezu täglich Ölreste die galicische Küste, sodass weiterhin Ölklümpchen von den Stränden entfernt werden müssen. Betroffen von der Verunreinigung in Galicien ist vor allem die Provinz La Coruna und hier der Ortsbereich von Carnota.

Laut ADAC-Sommerservice sollen seit Anfang Mai allein in Galicien mehr als 78 Tonnen ölverschmutzten Sandes weggeschafft worden sein, im Bereich des cantabrischen Meeres im gleichen Zeitraum 57,5 Tonnen; das entspricht 2,3 Tonnen täglich. Auch wurde in jüngster Zeit wieder frisches Öl an einen cantabrischen Strand bei Liencres (westlich von Santander) gespült.

Obwohl das Ausmaß der Verunreinigung allmählich zurückgeht, ist die Gefahr für die betroffenen Küsten noch nicht vollständig gebannt. Nach Aussagen der spanischen Behörden besteht allerdings für Badegäste nirgendwo ein nennenswertes Gesundheitsrisiko.

19.07.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG