WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

ECOfit mit ECOCAMPING

Alle ausgezeichneten Campingunternehmer mit Umweltministerin Tanja Gönner (Mitte), dem Campingverbandsvorsitzenden Wolfgang Rösch (2.v.r.) und Marco Walter, Geschäftsführer ECOCAMPING (l.).

(hr) Pünktlich zum Start der Sommersaison verlieh heute Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner neun Campingplätzen die Auszeichnung "ECOCAMPING Umweltmanagement". Damit bescheinigt die Landesregierung den Plätzen, dass sie ihren betrieblichen Umweltschutz in vorbildlicher Weise organisieren. Insgesamt verfügen in Baden-Württemberg damit 31 Campingplätze über die begehrte Auszeichnung, mehr als in jedem anderem Bundesland. Das Umweltengagement trage zum Schutz von Natur und Umwelt bei und erhöhe außerdem die touristische Attraktivität, zeigte sich Gönner überzeugt. Neu war, dass die neun Campingplätze als erste Betriebe überhaupt das Umweltmanagement im Rahmen des neuen Landesprogramms "ECOfit" eingeführt haben. Mit ECOfit werden Unternehmen gefördert, die einen praxisnahen Einstieg ins Umweltmanagement suchen, was im Fall der Campingwirtschaft das ECOCAMPING-System ist.
Für die Auszeichnungsveranstaltung hat sich die Umweltministerin den Campinghof Salem ausgesucht, der schon kurz nach seiner Gründung in das Programm eingestiegen ist. "Für uns war von Anfang klar, dass wir unseren Campingplatz im Einklang mit Natur und Umwelt bewirtschaften wollen. Da ist die Auszeichnung natürlich eine schöne Bestätigung", freut sich Campinghof-Betreiber Lugder Gern.
Wolfgang Rösch, Vorsitzender der Campingplatzunternehmer in Baden-Württemberg, hob die wirtschaftliche Bedeutung der Campingwirtschaft hervor, die pro Jahr rund 12 Millionen Übernachtungen im Land verbucht. Rösch dankte der Ministerin für die Unterstützung einer umweltorientierten Campingwirtschaft und wünschte sich, dass dem guten Beispiel der ausgezeichneten Campingplätze weitere folgen werden.
Für ihre Auszeichnung haben die Campingunternehmer viel geleistet: in acht Workshops informierten sie sich über Themen wie konsequente Müllvermeidung und -trennung, Einsparmöglichkeiten für Trinkwasser und Energie, Solaranlagen oder umweltschonende Reinigung. Mit Unterstützung des ECOCAMPING-Vereins analysierten sie ihr Unternehmen, entwickelten ein Umweltprogramm, setzten zahlreiche Verbesserungsvorschläge um und erstellten abschließend einen Umweltbericht. In diesem sind die wichtigsten Informationen zum Umweltmanagement des Campingplatzes zusammengefasst. Eine unabhängige Kommission überprüfte die Erfüllung der Kriterien für die Auszeichnung auf jedem Platz.

Ausgezeichnet wurden heute:
Hirzberg-Camping, Freiburg
Camping Friedrichshafen-Fischbach
Campingdorf Gaienhofen-Horn
Camping Schüttehof, Horb/Neckar
Camping Seewiese, Illmensee
Camping- und Freizeitzentrum Heidehof
Campingplatz Wangen am Bodensee
Campinghof Salem
Campingplatz Cannstatter Wasen, Stuttgart

Infos im Internet:
www.ecocamping.net


05.07.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG