WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 15. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Winter-Camping im Norden Jütlands

(Foto: Klim Strand Camping)

(red) Im Winter und Vorfrühling nach Nordjütland? Warum nicht: Erfrischende Strandspaziergänge, jodhaltige Luft und die Ruhe der umgebenden skandinavischen Natur sind ein Exzellenz-Package gegen Stress, Überarbeitung und Erschöpfung. Ein Exzellenz-Package ist auch Klim Strand Cam­ping – besonders jetzt, wo der Campingplatz zum ersten Mal wintergeöffnet ist. Im neuen Gewand lässt diese Anlage in der kalten Jahreszeit keinerlei Wünsche mehr of­fen. Familie Jepsen hat fleißig investiert, damit sich große und kleine Gäste wetterunabhängig wohl fühlen können. Aus dem schlichten Hallenbad wurde ein phantasievolles Badeland, ebenso phantasiereich wurde das Indoor-Spielland für die Kinder gestaltet. Es erlaubt Austo­ben auch dann, wenn der weitläufige Naturspielplatz wetterbedingt nicht genutzt werden kann. Für die Erwachsenen gibt es eine deutlich erweiterte Wellness-Abteilung. Auch Rezep­tion und Supermarkt wurden erheblich vergrößert. Als Clou kam ein Frische-Backshop mit angegliedertem Café hinzu.

Insgesamt 4.000 Quadratmeter überbaut die neue Anlage. Dabei wurde größter Wert auf eine lokaltypische, zurückhaltende Architektur gelegt. Von außen fügt sich das neue weiße Zentralgebäude mit Reetdach und gerundeten Sprossenfenstern typisch dänisch in die Landschaft. Seine wahre Größe weiß es geschickt zu kaschieren. Innen setzt Familie Jepsen auf thematische Gestaltung. Dabei ist jedoch kein grelles Disneyland entstanden. Vielmehr wurden Inspirationen aus lokaler Geschichte und der umgebenden Natur bezogen. Kinder finden das beliebte Strandräuber-Thema wieder, welches auch bei der Outdoor-Animation eine große Rolle spielt und sich auf die konkrete Historie der Jammerbucht bezieht.

Bereits die neue Rezeption zeigt Anleihen an eine Schiffs-Bordwand, im 600 Quadratmeter großen Spielland dreht sich dann endgültig alles um die Strandräuber und Seemannsgarn. So können die Kinder von "Insel" zu "Insel" hüpfen und dabei den Haien entgehen. Oder an der 8,5 Me­ter hohen Kletterwand ihr Glück versuchen. Das Spielland erreichen sie durch die neue Rezeption, die Dreh- und Angelpunkt für sämtliche Aktivitäten ist. Von hier werden auch Badeland und Wellnessbereich (wie das Spielland kostenpflichtig) sowie der Supermarkt betreten. In der Cafézone können Eltern gemütlich Kaffee trinken und dabei den Kindern zuschauen, die im Badeland dahinter toben. Dieses Erlebnisbad bezieht seine Architektur auf den Bul­bjerg, ein nahegelegenes Vogelschutzgebiet mit eindrucksvoller Steilküste. Die Kletterwand im Badeland ist von der Klippe Skarre Klit inspiriert. Bulbjerg, Wasserrutsche und viele andere Attraktionen ist genau das Richtige für Wasserratten.

150 Jahre alte Holzbalken und Bezüge zur traditionellen Landwirtschaft sorgen für Entspan­nung im neu geschaffenen Wellnessbereich. Hier finden sich Sauna und Dampfbad, ein Mas­sagebad, Kaltwasserbecken sowie ein Massageraum. Geschultes Personal steht für verschie­dene Massagen und Anwendungen zur Verfügung – unter anderem exotische Dinge wie Bier­bäder und Körperpackungen. Zweifellos auch dem Wohlbefinden dient der neue Supermarkt, der jetzt 300 Quadratmeter groß und modern eingerichtet ist. Allgemein wurde das Angebot verbreitert, der Hit aber ist zwei­fellos der Frische-Backshop, wo es nun das ganze Jahr hindurch frische Brötchen gibt.

Über die Grenzen der Jammerbucht hinaus bekannt war schon vorher das Restaurant von Klim Strand, welches in den alten Stallungen des ehemaligen Bauerngehöftes eingerichtet ist. Mit seinen preisgünstigen Tagesgerichten und reichhaltigen Buffets ist es bei allen Campern beliebt, wegen seiner spannenden Themenwochen und der erlesenen Karte bei Gourmets hoch geachtet. Zu diesem leistungsfähigen Restaurant (ab Ostern geöffnet) und den Lu­xus-Hütten für die Unterbringung gesellen sich nun auch 400 Quadratmeter Konferenzraum, eingerichtet mit aller modernen Tagungstechnik. Klim Strand Camping empfiehlt sich damit ab sofort auch als Business-Destination erster Klasse.

Infos im Internet:
www.klimstrand.dk


19.01.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG