WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 24. Oktober 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Vorweihnachtlicher Gedankenaustausch bei der Firma Goldschmitt

(Foto: Goldschmitt-techmobil AG )

(red) Fast auf den Tag genau sieben Jahre nach seiner Gründung als "flairfreunde.de" traf sich der mittlerweile unter ArtoFlairfreunde bekannte Reisemobilclub zum vorweihnachtlichen Gedankenaustausch bei der Firma Goldschmitt in deren Technik-Center in Walldürn. 55 Reisemobile der Nobelmarke Niesmann + Bischoff scharten sich um den attraktiven Glasbau, die meisten der Reisemobilfahrer waren zu zweit in den Odenwald gereist.

Gleich am ersten Abend wartete ein Höhepunkt auf die Clubmitglieder: Unter dem Motto "Irgendwo ist Weihnachtsland" wurde in den Räumen des Technik-Centers ein Chorkonzert mit "Ex-semble", dem besten Frauenchor Deutschlands, sowie eine literarische Rezitation bekannter Weihnachtsstücke mit dem Künstler Stefan Müller-Ruppert dargeboten.

Am nächsten Tag folgte bei schönem Herbstwetter ein Ausflug ins nahe Rothenburg ob der Tauber. Den Abschluss des Tages bildete ein Galaabend im festlich geschmückten Atrium des Goldschmitt Technik-Centers. Bei gutem Essen, musikalischer Unterhaltung sowie künstlerischen Darbietungen von Bauchtänzerinnen und einem Feuerschlucker ließen die ArtoFlairfreunde den Tag Revue passieren.

Der Schlusstag des Treffens in der Wallfahrtsstadt stand ganz im Zeichen der Technik. Die Reisemobilisten konnten eine Weltpremiere bestaunen, den Gas-Diesel-Motor von Goldschmitt. Nicht weniger Interesse galt dem neuen vollgefederten Luftfahrwerk von Goldschmitt, das die Besucher aus der ganzen Republik nicht nur an einem Chassis bewundern konnten, sondern sogar testen durften – stilecht in einem Arto-Reisemobil von Niesmann + Bischoff. Über Stock und Stein fuhren die Tester, kein Schlagloch wurde ausgelassen, um das Fahrwerk an seine Grenzen zu führen. Das gelang nicht, das Fahrwerk mit Technik aus dem Odenwald parierte alle Angriffe. Am Ende der Veranstaltung gab es von allen Reisemobilfahrern ein großes Lob für die Goldschmitt-Techniker.

Infos im Internet:
www.flairfreunde.de


05.12.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG