WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 22. November 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Caravan Triking kombiniert Fahrspaß und Campingvergnügen

(Foto:Richter)

(hr) “Mit unseren Boom Trikes lässt sich faszinierender Fahrspaß mit dem Nutzen einer Zugmaschine verbinden”, so Wolfgang Merkle, Geschäftsführer der Firma Boom Trikes. Gerade klappbare Caravans aber auch Miniwohnwagen wie der Quek Junior bis zu einem Gewicht von rund 450 Kilogramm lassen sich an die Anhängerkupplung der offenen Fahrzeuge anhängen. Zum Trike-Fahren braucht man keinen Motorradführerschein - es genügt Führerscheinklasse 3 (B). Boom Trikes baut seit über zehn Jahren diese Zwitterfahrzeuge zwischen Auto und Motorrad.
Für den Abenteuer-Ausflug empfehlen sich zwei Varianten: Mit dem Modell “Family”, einem Dreisitzer für die Kleinfamilie, lässt sich ein klappbarer Caravan mit einem Gewicht bis zu 325 Kilogramm mit auf die Reise nehmen. Wer Fahrspaß pur sucht, ist mit dem neuen Modell “Streetfighter X11” gut bedient: Unter der Kunststoff-Karosse dieses Zweisitzers steckt richtig viel Power - 100 kW (136 PS). Eine Spitzengeschwindigkeit von über 190 Stundenkilometern und eine Beschleunigung von Null auf 100 in unter sechs Sekunden bieten viel für sportliche Fahrer. Mit dieser Motorleistung lassen sich Minicaravans oder klappbare Caravans ziehen, ohne dass der Fahrspaß dabei zu kurz kommt.

31.08.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG