WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 22. November 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Transitgegner machen Österreich dicht

(hr) (adac) Zu massiven Behinderungen und Staus wird es am Freitag, 25. Oktober, auf den wichtigsten Reiserouten in Österreich kommen. Transitgegner sowie einige Anrainerverbände wollen in Tirol und Salzburg die Straßen in beiden Richtungen mit bis zu zwölfstündigen Blockaden unpassierbar machen. Und das ausgerechnet zum Beginn der Herbstferien in Bayern und Baden-Württemberg sowie zum Ferienende in Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Der ADAC rät allen Autoreisenden dringend, am Freitag folgende Strecken zu meiden:

- die Inntal-Autobahn A 12 (Blockade auf Höhe Raststation Vomp)
- die Fernpass-Straße (Bereich Lermoosertunnel)
- die Felbertauernstraße (nördlich von Lienz)
- die Tauernautobahn A 10 (zwischen Ennstal und Flachau)
- die Katschberg-Straße (Bereich Obertauern)

Bei allem Verständnis für die vom Transitverkehr betroffenen Anwohner appelliert ADAC-Präsident Peter Meyer an die Blockierer, die Aktionen für dieses Wochenende abzusagen: "Viele Familien mit Kindern freuen sich auf ihren Urlaub oder kommen gerade aus diesem zurück. Auf ihrem Rücken wird jetzt ein Streit ausgetragen, den sie nicht zu verantworten haben."

Hier die Übersicht über die geplanten Blockaden sowie die möglichen Umfahrungen:

B 179 Fernpass-Straße im Bereich Lermoosertunnel: Sperre von 12 bis 18 Uhr. Die Umleitungsstrecke: Lermoos - Ehrwald - Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald - Seefeld - Zirler Berg. Für den Zirler Berg gilt allerdings in Richtung Norden ein generelles Anhängerverbot und ein Fahrverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen.

A 12 Inntal-Autobahn auf Höhe Raststation Vomp: Sperre von 12.05 bis 24 Uhr. Der Verkehr wird in Richtung Innsbruck zwischen Schwaz und Vomp, in Richtung Kufstein zwischen Vomp und Wiesing jeweils über die B 171 regional umgeleitet.

B 108 Felbertauernstraße zwischen Matrei und Lienz: Sperre von 14 bis 18 Uhr. Hier ist für Pkw und Busse eine aufnahmefähige örtliche Umleitung eingerichtet.

A 10 Tauern-Autobahn zwischen Ennstal und Flachau: Sperre von 12.05 bis 14 Uhr. Keine lokale Umfahrungsmöglichkeit, der Verkehr wird auf der Autobahn angehalten! Als einzige Ausweichmöglichkeit bietet sich die Autoverladung Tauernschleuse zwischen Böckstein und Mallnitz an. Allerdings werden keine Wohnmobile und Wohnwagengespanne befördert, außerdem drohen lange Wartezeiten.

B 99 Katschberg-Straße im Bereich Obertauern: Sperre von 12.05 bis 14 Uhr. Keine Umfahrungsmöglichkeiten, einzige Alternative ist ebenfalls die Tauernschleuse.

Der ADAC hat sämtliche Behinderungen auf einer eigenen Karte zusammengestellt. Diese ist unter www.adac.de abzurufen. Der österreichische Partnerclub ÖAMTC empfiehlt darüber hinaus, für den Durchgangsverkehr folgende Verbindungen zu nutzen:

In Nord-Süd-Richtung die West-Autobahn (A1) bzw. die Innkreis-Autobahn (A 8) - Phyrrn-Autobahn (A 9). Oder die Rheintal-Autobahn (A 14) - Arlberg-Schnellstraße (S 16) - Inntal-Autobahn (A 12 ) bis Innsbruck - Brenner-Autobahn. Allerdings muss auf der S 16 bei Landeck sowie auf der A 12 bei Imst wegen Bauarbeiten ebenfalls mit erheblichen Verzögerungen gerechnet werden.

In Ost-West-Richtung die Süd-Autobahn (A 2) - Drautal-Straße (B 100) - Pustertal (SS 49) - Brixen (Brenner-Autobahn A 22).

22.10.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG