WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 22. November 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

2003er-Vignetten gelten bereits ab 1. Dezember

(hr) (adac) Autourlauber, die vor oder zu Weihnachten österreichische, Schweizer und tschechische Wintersportgebiete auf Autobahnen oder Schnellstraßen ansteuern, können dies bereits mit den Vignetten für das Jahr 2003 tun. Die neuen Jahresvignetten gelten laut ADAC in allen drei Ländern 14 Monate lang, und zwar vom 1. Dezember 2002 bis 31. Januar 2004. Die österreichische 2003er-Vignette ("Pickerl") ist an der senfgelben Farbe zu erkennen, die Schweizer Vignette für 2003 ist gelb.

In Österreich gibt es neben dem Jahrespickerl eine Zwei-Monats-Vignette sowie eine Zehn-Tages-Vignette. Tschechien bietet außer der Jahresvignette eine Ein-Monats-Vignette und ebenfalls eine Zehn-Tages-Vignette. Die Eidgenossen kennen weiterhin nur die Jahresvignette.

Das Jahrespickerl für PKW kostet in Österreich weiterhin 72,60 Euro. Für die Zwei-Monats-Vignette sind unverändert 21,80 Euro und für die Zehn-Tages-Vignette 7,60 Euro zu zahlen. In Tschechien müssen PKW-Fahrer für die Jahresvignette wie bisher 800 Kronen (26,50 Euro), für die Ein-Monats-Vignette 200 Kronen (sieben Euro) und für die Zehn-Tages-Vignette 100 Kronen (3,50 Euro) berappen. Für die Schweizer Jahresvignette zahlen Autofahrer 27,50 Euro.

Die Österreich- und Schweiz-Vignetten erhält man auch bei allen ADAC-Geschäftsstellen, ADAC-Vertretungen und ADAC-Grenzbüros. Die tschechischen Vignetten sind nur an den Grenzübergängen sowie im Lande selbst an Postämtern und einigen Tankstellen zu haben.

22.11.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG