WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 22. November 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Größte ostdeutsche Urlaubsmesse trotzte allen Unkenrufen

(jc) Die 13. Touristik & Caravaning, die am Sonntag zuende ging, hat alle Erwartungen übertroffen: Mit 1.030 Ausstellern (Vorjahr 1.011) aus 53 Ländern und Gebieten ist die Beteiligung in diesem Jahr höher ausgefallen als 2001. Entgegen allen pessimistischen Vorhersagen ließen sich 81.000 Besucher die Urlaubslaune nicht verderben. Messeveranstalter TMS Tele-Marketing-Service GmbH zeigte sich zufrieden mit diesem unerwartet positiven Ergebnis, das sogar noch leicht über dem Vorjahresniveau liegt. 25,8 Prozent der Besucher - ebenso viel wie im Vorjahr - haben sich für einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil, eine Reise oder einen Artikel aus dem Wassersport- und Campingbereich entschieden.
"Die Caravaning-Branche ist mit den Ergebnissen der TC 2002 vollauf zufrieden," resümiert Ralph Binder, Pressesprecher des Caravaning Industrie Verbandes CIVD. "Das Interesse der zahlreichen Besucher an der Freizeitform Caravaning war deutlich spürbar und auch die Verkaufszahlen der Caravaning-Hersteller lagen auf einem erfreulich hohen Niveau." Das sehr gute Verkaufsergebnis von 2001 konnte bei den Hobby Wohnwagenwerken in diesem Jahr bestätigt werden. Erstmals zeigte Tabbert in Leipzig mit einer breiten Produktpalette Präsenz und die Verkäufe übertrafen auf Anhieb die Erwartungen, hieß es bei der Knaus Tabbert Group. Auch die Marke Knaus konnte ihren Absatz erheblich steigern, was als positive Überraschung gewertet wird. Bei Bürstner und Dethleffs ist man ebenfalls mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Von Dethleffs war zu hören, dass vor allem die Resonanz auf die Deutschland-Premiere "Globecar" die Verantwortlichen in ihrer Entscheidung für den Messestandort Leipzig bestätigt hat. T.E.C. stellte mit Erfolg seine Deutschland-Premiere "Dogsitter" vor. Offenbar entdecken viele Hundebesitzer Caravaning als haustierfreundliche Urlaubsform. Das Interesse am Dogsitter Reisemobil war entsprechend groß.
Poucher Boote war erstmalig mit einem eigenen Messestand vertreten. Als Dauerbrenner erweisen sich immer noch die schon zu DDR-Zeiten begehrten Faltboot- Modelle, die damals, neben Zelten und anderen Freizeitartikeln, unter der Marke "Pouch" in den Westen exportiert wurden.
Die nächste Touristik & Caravaning findet vom 19. bis 23.November 2003 statt.



27.11.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG